Seilrollen für Krane – betriebssicher dimensioniert

LiNNOTAM Seilrollen

Die Seilrolle mit 1,20 m Durchmesser aus schwarzem LiNNOTAM und mit Wälzlager wird u. a. in Mobilkranen, Gittermastkranen sowie Portalkranen, etwa als Umlenkrolle, eingesetzt. So eindrucksvoll die Größe des Exponats ist, so hoch ist auch die Leistung des hochbelastbaren Guss-Polyamids.

Vorteile von LiNNOTAM-Seilrollen sind niedrige Laufgeräusche, ein geringes Gewicht, hohe Verschleißfestigkeit und Korrosionsbeständigkeit, ein wartungsfreier Betrieb sowie seilschonende Elastizität.

Seilrollen aus LiNNOTAM für Krane

Der für hohe Lasten geeignete Kunststoff bietet dem Seil eine gute Verteilung der Flächenlast, somit reduziert sich die Pressung am Seil. Vorteil für Sie als Anwender: die Lebensdauer (Ablegereife) der eingesetzten Stahlseile erhöht sich beträchtlich. Zudem dämpft bzw. absorbiert das technische Guss-Polyamid LiNNOTAM lagerschädigende Schwingungen aus der Seilbewegung. Dadurch können Antriebsstrang und Lagerelemente länger genutzt werden.

Sicherheit gewährleisten – auch bei steigenden Anforderungen

Der technologische Fortschritt in Kranbau und Hebetechnik bringt neue Herausforderungen für hochbelastete Bauteile mit sich. Immer größere Hublasten sollen möglichst wirtschaftlich bewegt werden. Entsprechend wachsen die Anforderungen an Tragfähigkeit und sichere Dimensionierung unserer Seilrollen aus LiNNOTAM. Auf Basis unserer Erfahrung, aus dem erfolgreichen praktischen Einsatz, und sicheren Betrieb von Seilrollen aus LiNNOTAM sowie modernster Berechnungen und Simulationen, dimensionieren und berechnen unsere Anwendungstechniker daher jede neue Seilrolle genauestens, für ihre spezifische Anwendung.

Theorie und Praxis zusammenführen

Auf der jüngsten Internationalen Kranfachtagung präsentierten unsere Anwendungstechniker, wie verlässlich diese Berechnungen im Vergleich mit dem realen Einsatz sind: „Die praktische Überprüfung der theoretisch bzw. rechnerisch ermittelten Werte konnte uns wertvolle Erkenntnisse für betriebssichere Dimensionierung von Seilrollen liefern“, sagt Manfred Eberweiser, Anwendungstechniker bei Licharz.

In einer laufenden Versuchsreihe hat das Licharz-Expertenteam statische Berechnungen und FEM-Simulationen mit Messwerten der praxisnahen Testreihe verglichen: Unter verschiedenen Betriebs- und Umgebungsbedingungen kamen dabei sowohl Seilrollen mit Stahlkern als auch reine Kunststoff-Bauteile zum Einsatz. Gemessen wurden unter statischer und dynamischer Belastung u. a. die Temperatur von Achse, Nabe, Steg, Seilrollenkranz und Seil sowie Verformungen und Spannungen der Seilrolle. Die bisher in der Praxis ermittelten Werte sind wegweisend und signalisieren im Vergleich zu den Berechnungen, dass das Guss-Polyamid LiNNOTAM höher belastbar ist, als es der Rechengang widerspiegelt.

Lesen Sie dazu auch den Online-Beitrag "Guss-Polyamid ersetzt metallische Kran- und Hebetechnik-Komponenten" auf Maschinenmarkt.de oder auch den Artikel "Hochbelastbare Guss-Polyamide für Kran- und Hebetechnik" im Kunststoff Magazin Online.

 Hallo, Gast | Login